Montag, 23. September 2013

Mitten ins Herz ... (Schweizer Wichteln)

... hat mich das wundervolle Päckli von meinem Wichtel Rosamine getroffen. 

Aber fangen wir doch ganz vorne an.

"Mamaaa, wie oft müssen wir noch schlafen, bis wir das Päckli auspacken dürfen?"
Wirklich unzählige Male habe ich diese Frage meiner 7-Jährigen beantwortet, bis es ENDLICH soweit war und wir - natürlich gemeinsam - das Päckli von Rosamine ausgepackt haben. Was waren wir beide aufgeregt.







Und was kamen da aber auch für liebevoll verpackte Sächli zum Vorschein, und das grösste, das ganz weiche, sogar mit dem geheimnisvollen Auftrag "Pass gut auf sie auf". Dazu noch eine wunderschön gestaltete und liebevoll beschriebene Karte.







Also, das ist ja nicht mehr zum Aushalten, deshalb so schnell wie's geht auspacken (doch, ab und zu waschen wir auch die Hände) .....





Uiuiui, lauter wunderschöne nordische Anhänger und traumhafte Knöpfe .....







..... aber im grossen, weichen Päckli, das mit dem Auftrag "Pass gut auf sie auf", da waren diese 3 zuckersüssen Tilda-Matroschkas drin, die Rosamine so liebevoll genäht hat. Aus wundervollen, zartest rosa Tilda-Stoffen, verziehrt mit Spitzen.







Rosamine, schau, hier in der Steinwand neben dem Cheminee, hier haben die 3 ihren Platz gefunden. Schon in dem Moment, als ich sie auspackte, wusste ich, wo ihr Platz sein würde.
 




 Hier stehen sie seit gestern Abend, zusammen mit der zart duftenden Rosenkerze. So schön.


     


Rosamine, Du hast genau meinen Geschmack getroffen, und nicht nur das, auch der Herr des Hauses ist schwer begeistert! Ich danke Dir vielmals für Dein Studieren, was für mich wohl passen würde, für Dein treffsicheres Aussuchen und für Deine liebevolle Arbeit! Du hast mir eine riesengrosse Freude bereitet und mich, wie ich schon im Titel schrieb, damit mitten ins Herz getroffen! 

DANKE!



Ich selbst habe Sandra von "Faserzart" bewichtelt, oh Mann, was bin ich aufgeregt, was sie wohl zu meinem Wichtel-Päckli sagt ......

Die Übersicht aller Schweizer Wichtel findet Ihr hier bei Esther vom Atelier Grächbodi. Auch an dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank, Esther, für alle Deine Mühe :o)


Liebe Grüsse
Julia



Kommentare:

  1. Ahh,auch so toll:)
    Wir sollten öfters wichteln,gell.Hat so Spass gemacht :)
    liebi Grüess Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sollten wir, es hat wirklich grossen Spass gemacht!
      Einen völlig fremden Menschen zuerst kennenlernen und dann beschenken, das war wirklich aufregend.
      Und zu sehen, was man umgekehrt von einem völlig fremden geschenkt bekommt, welche Gedanken sie sich wohl gemacht hat, war genauso aufregend.

      Liebe Grüsse
      Julia

      Löschen
  2. Wie schön! Matryoschkas. Viel Spass wünscht herzlichst Zauberpalme.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,

    Ich freue mich sehr, dass ich deinen Geschmack getroffen habe. Es hat mir jede Menge Freude gemacht, dich zu bewichteln und ich hoffe, es wird nicht da letzte Wichteln sein, wo wir mitgemacht haben:-)

    Liebste Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh, wie schön. Überall wird gewichtelt heute in den Blogs! Da freu ich mich doch einfach mit euch allen! Tolle Sachen!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhaft! Ein wunderschönes Rosamine - Päckchen. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll, die Matrioschkas. Die anderen Sächeli natürlich auch.... ;-)
    LG pomponella

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia

    ich danke dir! Ihr ward/seid so tolle Wichtel! Ich denke die Aktion war ein voller Erfolg und schreit nach einer Wiederholung im 2014! Noch weiterhin viel Freude mit deinen tollen Schätzen!

    Fröhlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...